Dieser Kurs gehört zu den Hochschuldidaktischen Kursen der Universität Leipzig

Weiterbildungen werden z. T. von den Arbeitgebern finanziert. Bitte prüfen Sie individuell bei Ihrer Dienstselle, ob dies in Ihrem Fall möglich ist. Falls Ihr Arbeitgeber diesen Kurs finanziert, geben Sie bitte unter "Rechnungsadresse" die entsprechenden Daten an.

Prüfungsrecht und Umgang mit Plagiaten

Der Workshop richtet sich an Mitglieder von Prüfungsausschüssen, Prüfer_innen und Mitarbeiter_innen in Prüfungsämtern und Studienbüros.

Über die Behandlung der rechtlichen Grundlagen des Prüfungswesens kommen wir zum Alltag und zur verschiedenen Sicht der TeilnehmerInnen auf den Prüfungsprozess von der Vorbereitung (inhaltlich und organisatorisch) über die eigentlichen Prüfungen in ihrer unterschiedlichen Form bis zur endgültigen Feststellung des Ergebnisses und der organisatorischen Nachbereitung. Dabei nehmen auch die besonderen Anforderungen bei der Erstellung und Interpretation von Studien- und Prüfungsordnungen einen größeren Raum ein. Außerdem widmen wir uns den spezifischen Problemen von Plagiaten bei Prüfungsarbeiten.
Die TeilnehmerInnen sollen in diesem Workshop für einen komplexen Umgang mit rechtlichen Grundlagen und deren Interpretationsmöglichkeiten sensibilisiert werden. Dabei spielen auch die Vermeidung formaler Fehler im Prüfungsprozess und die Vergleichbarkeit von Bewertungsmaßstäben eine Rolle.

Neben Vortrag und seminaristischer Arbeit wird auch dem Austausch von Praxiserfahrungen und der Diskussion aktueller Probleme Raum gegeben. Die TeilnehmerInnen werden gebeten, aktuelle Fragestellungen aus der täglichen Arbeit mitzubringen oder diese im Vorfeld schriftlich zu übermitteln.

 

Lernziele

Die Teilnehmenden

  • sind sensibilisiert für einen komplexen Umgang mit rechtlichen Grundlagen und deren Interpretationsmöglichkeiten,
  • können formale Fehler im Prüfungsprozess vermeiden,
  • Bewertungsmaßstäbe vergleichen.

Methoden

  • Austausch von Praxiserfahrung
  • Diskussion aktueller Probleme
  • schriftliche Übermittlung von aktuellen Fragestellungen im Vorfeld des Workshops

Dieser Workshop wird als Präsenzveranstaltung angeboten. Sollte die Infektionslage dies nicht zulassen, findet er automatisch online statt. Ein Rücktritt vom Workshop ist in jedem Fall gemäß unserer Teilnahmebedingungen möglich.

Der Workshop kann für den Erwerb des Sächsischen Hochschuldidaktik Zertifikats anerkannt werden. Für Studierende ist eine Teilnahme leider nicht möglich.

Themenfeld: Schlüsselqualifikationen (8 AE)

Trainerin: Dr. Matthias Schwarzmüller

Course Prüfungsrecht und Umgang mit Plagiaten
Number H238
Registration deadline 25.07.2021 23:55
Date 28.07.2021 – 28.07.2021
Duration 1 Day(s) - 1 Lesson
Price € 70.00 – 140.00
Contact Universität Leipzig - Wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium
Nikolaistraße 6-10
04109 Leipzig
Tel. 0341 97 30055
www.uni-leipzig.de/weiterbildung
Status Open for applications
No. From date To date Description
1 28.07.2021 09:00 28.07.2021 17:00 Prüfungsrecht und Umgang mit Plagiaten