Dieser Kurs gehört zu den Hochschuldidaktischen Kursen der Universität Leipzig

Weiterbildungen werden z. T. von den Arbeitgebern finanziert. Bitte prüfen Sie individuell bei Ihrer Dienstselle, ob dies in Ihrem Fall möglich ist. Falls Ihr Arbeitgeber diesen Kurs finanziert, geben Sie bitte unter "Rechnungsadresse" die entsprechenden Daten an.

Digitale Wissenslandkarten für Lehren und Lernen

Digitale Wissenslandkarten sind eine grafische Repräsentation von Wissen und dessen Struktur und bieten Ihnen als Lehrenden und den Studierenden vielfältige Unterstützungsmöglichkeiten für Lehr- und Lernprozesse.

Online-Workshop (Zoom)


Inhalte der Weiterbildung

  • Im Workshop erfahren Sie, wie Sie mit leicht erstellbaren, digitalen Wissenslandkarten:
    Überblick und Detail ihrer Lehrveranstaltung im Blick behalten, sowie Stofffülle und Komplexität den Lehrformen anpassen können. Gleichzeitig ermöglichen Sie ohne Mehraufwand auch Studierenden Orientierung in der Struktur der Inhalte, den Materialien und Leistungsnachweisen.
  • Studierenden Aufgaben geben, mit denen sie Analysekompetenz, Beurteilungskompetenz und Handlungsfähigkeit entwickeln. Damit erkennen Sie auch leichter, was wie ankam. Diese
    Formate eignen sich auch als Leistungsnachweis.
  • Ihre Lehre effizient beobachten und reflektieren. Dazu halten Sie sehr leicht Ihre Beobachtungen und Feedback der Studierenden fest, sichern diese Erkenntnisse und können sie gezielt nutzen.

Dafür benötigen Sie kein grafisches Talent. Zur schnellen Wirksamkeit reicht zudem allgemein vorhandene Software aus. Wer mehr möchte, erhält eine Einführung in drei einfache Gratis-Tools,
die zusätzlichen Nutzen bieten.


Ziele der Weiterbildung

  1. Wissenslandkartenformate Advance Organizer, Concept Map, Argument Map, Reflexionslandkarte, sowie deren vielfältige Unterstützungsmöglichkeiten für Lehr- und Lernprozesse kennen lernen.
  2. Wirkungsvolle Einsatzszenarien (offline, online, hybrid oder blended) für die Lehre entwickeln.
  3. Erweiterung des eigenen Portfolios an didaktischen Methoden und Materialien.


Methoden der Weiterbildung

  • Einführungen
  • Einzel-, Klein- und Großgruppenübungen
  • Diskussion
  • Nachhaltigkeitssicherung
  • Reflexionsfragen zwischen den beiden halben Tagen.

Der Workshop findet online statt.

Der Workshop kann für den Erwerb des Sächsischen Hochschuldidaktik Zertifikats anerkannt werden. Für Studierende ist eine Teilnahme leider nicht möglich.

Themenfeld: Methoden, Medien & Digitales (8 AE)

Trainerin: Annette Hexelschneider

Expertin für wirkungsvolles Wissen.
Die Diplom-Ingenieurin bringt dafür langjährige und vielfältige Erfahrungen mit u.a. Druck- und
Verlagswesen, Kommunikation, Wissensmanagement. An Fachhochschulen (Österreich), in
Projekten und Workshops (Österreich, Deutschland) bringt sie ihr Know-how zu didaktischer
Reduktion, visueller Aufbereitung und dem Transfer von Fachwissen ein

Course Digitale Wissenslandkarten für Lehren und Lernen
Number H233
Registration deadline 14.03.2021 23:55
Date 19.03.2021 – 29.03.2021
Duration 2 Day(s) - 2 Lessons
Price € 70.00 – 140.00
Contact Universität Leipzig - Wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium
Nikolaistraße 6-10
04109 Leipzig
Tel. 0341 97 30055
www.uni-leipzig.de/weiterbildung
Status Open for applications
No. From date To date Description
1 19.03.2021 09:00 19.03.2021 13:00 Digitale Wissenslandkarten für Lehren und Lernen
2 29.03.2021 09:00 29.03.2021 13:00 Digitale Wissenslandkarten für Lehren und Lernen