Zertifikatslehrgang - Mentor of Addiction Control

Zertifikatslehrgang: Mentor of Addiction Control

Beschreibung des Lehrgangszertifikats "MentorIn":

Die Zertifikatslehrgänge der Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe zielen darauf ab Personen, die im Gesundheits- und Sozialberuf tätig sind, Spezialkompetenzen zu vermitteln, welche sie in ihrer beruflichen Praxis unmittelbar einsetzen können. „Mentor“ war in der griechischen Mythologie der Name eines Beraters von Odysseus, der ihm mit Rat und Tat zur Seite stand. Auch die TeilnehmerInnen unserer MentorInnen-Lehrgänge sollen einerseits in der Lage sein durch ihre Spezialkompetenz anderen Menschen - zum Beispiel KlientInnen oder TeamkollegInnen - mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.  Andererseits ist es auch ein Ziel Situationen erkennen und einschätzen zu können, in welchen man vernetzend tätig werden muss. Das bedeutet auch im fachlichen Sinne einer multiprofessionellen Arbeitsteilung eigene Grenzen zu erkennen und über weiterführende Stellen und Institutionen informiert zu sein,  an die gegebenenfalls weitervermittelt werden kann.

Inhalt des Lehrgangs:

Der Lehrgang "Mentor of Addiction Control" besteht aus 10 Seminareinheiten und einem Reflexionstag. In den Seminareinheiten wird Wissen über Suchtprävention, Arten von Sucht, Auswirkungen von Sucht und sozialpädagogische Handlungsstrategien beim Begleiten von suchterkrankten Menschen und / oder deren Familienmitgliedern vermittelt. Besonderes Augenmerk wird darauf gelegt, dass alle Wissensinhalte praxisnah und aktuell sind. Im Sinne des Mentorenprogrammes wird darauf geachtet, klare Handlungsmöglichkeiten zu vermitteln aber auch aufzuzeigen, wann es gilt die KlientInnen an andere Stellen weiter zu vermitteln. Deshalb sind auch das Wissen um mögliche Anlaufstellen in Österreich und die aktuelle rechtliche Lage Bestandteil des Lehrinhaltes.

Der Lehrgang schließt mit einem persönlichen Reflexionsgespräch und dem Zertifikat "Mentor of Addiction Control" der Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe ab.

Ziele des Lehrgangs:

Als Mentor of Addiction Control:

  • Kennen Sie die unterschiedlichen Arten von legalen und illegalen Substanzen sowie deren Auswirkungen
  • Kennen Sie die häufigsten substanzungebundenen Suchtformen, deren Entstehungswege und Auswirkungen
  • Sind Sie in der Lage, Suchtverhalten und problematischen Konsum zu erkennen
  • Haben Sie Methoden und Handlungsweisen erlernt, die Ihnen im Umgang mit suchterkrankten Personen Sicherheit und Professionalität ermöglichen
  • Wissen Sie, wie Sie suchterkrankte KlientInnen oder deren Famlienangehörige angemessen unterstützen und kennen Institutionen, an die Sie weitervermitteln können
  • Kennen Sie verschiedene Therapieformen, deren Anwendungsgebiete und wissen, welche Institute diese anbieten
  • Können Sie mit Ihrem Wissen TeamkollegInnen in der täglichen Arbeit mit suchterkrankten Personen oder deren Familienangehörigen mit Rat und Tat zur Seite stehen

Aufbau des Lehrgangs:

Der Lehrgang "Mentor of Addiction Control" beinhaltet folgende Seminareinheiten:

  • 24.01. + 25.01.2019: Praxiswissen über die großen Akteure der illegalen Substanzen, Kurs Nr. 00319
  • 21.02. + 22.02.2019: Recoveryorientierter Umgang mit suchterkrankten Menschen, Kurs Nr. 00519
  • 28.03.2019: Co-Abhängigkeit - was tun, wenn alles zu viel wird? Kurs Nr. 00719
  • 29.03.2019: Was ist schon normal? Wenn Verhalten zur Sucht wird, Kurs Nr. 00919
  • 25.04.2019: Umgang mit Sucht im Familiensystem, Kurs Nr. 01119
  • 26.04.2019: Ein Achterl in Ehren - wenn Sucht legal ist, Kurs Nr. 01319
  • 23.05.2019: Interdisziplinieres Wissen im Umgang mit suchterkrankten Personen, Kurs Nr. 01519
  • 24.05.2019: Krisenintervention im Kontext von Suchterkrankungen, Kurs Nr. 01719
  • 13.06.2019: Strategische Hilfeplanung bei Suchterkrankung, Kurs Nr. 01919
  • 14.06.2019: Soziale Diagnosen im Kontext von Suchterkrankungen, Kurs Nr. 02119
  • 27.06.2019: Einzelgespräch mit der ReferentIn, Reflexion des Kurswissens anhand einer Fallvignette (Keine Kursnummer)

Die konkreten Inhalte der einzelnen Seminareinheiten können in der Detailbeschreibung der jeweiligen Seminare nachgelesen werden.

Gesamtleitung des Lehrgangs für die Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe:

Yvonne Leiche, DSP

Projektmanagement und Backoffice der Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe

Diplomierte Sozialpädagogin

Referentin:

Melanie Schubert, MA

Suchtberaterin (Anton Proksch Institut)

Sozialpädagogin (Masterabschluss Bildungswissenschaften)

diplomierte Intensivkrankenschwester

Regelmäßige Teilnahme an nationalen und internationalen Kongressen im Bereich Suchtmedizin und Suchttherapie

Melanie Schubert hat bereits im Berufsfeld der Krankenpflege immer wieder mit suchtkranken Personen gearbeitet. Im Feld der Sozialpädagogik wurde vor allem präventiv mit den Kindern und Jugendlichen gearbeitet, aber auch die Elternarbeit hat stets eine Rolle gespielt. Derzeit ist sie im Anton Proksch Institut in einer Reha Einrichtung für Menschen nach Substanzabhängigkeit tätig und hat täglich mit den Anforderungen zu tun, die sich durch eine Suchterkrankung ergeben können. Aufgrund der langen Zeitspanne, in welcher Melanie Schubert bereits mit suchtkranken KlientInnen arbeitet, hat sie auch zahlreiche Veränderungen und Neuerungen des Systems miterlebt.

 

Lehrgang Zertifikatslehrgang - Mentor of Addiction Control
Nummer 02319
Datum 24/01/2019 – 27/06/2019
Dauer 13 Tag(e) - 13 Module
Wochentag Do, Fr
Preis € 1.195,00 – 1.250,00
Kontakt Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe
Pfeilgasse 16
1080 Vienna
Tel. +43(0)676 / 843 072 179
www.sozialakademie.at
Anmeldeschluss 23/01/2019 23:55
Status Ausgebucht / Anmeldefrist abgelaufen
Nr. Datum Zeit Beschreibung Ort Adresse
1 24/01/2019 09:00 – 17:00 Lehrgang: Praxiswissen über die großen Akteure der illegalen Substanzen Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe Pfeilgasse 16/10, 1080 Wien
2 25/01/2019 09:00 – 17:00 Lehrgang: Praxiswissen über die großen Akteure der illegalen Substanzen Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe Pfeilgasse 16/10, 1080 Wien
3 21/02/2019 09:00 – 17:00 Lehrgang: Recoveryorientierter Umgang mit suchterkrankten Menschen Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe Pfeilgasse 16/10, 1080 Wien
4 22/02/2019 09:00 – 13:00 Lehrgang: Recoveryorientierter Umgang mit suchterkrankten Menschen Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe Pfeilgasse 16/10, 1080 Wien
5 28/03/2019 09:00 – 17:00 Lehrgang: Co-Abhängigkeit - was tun, wenn alles zu viel wird? Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe Pfeilgasse 16/10, 1080 Wien
6 29/03/2019 09:00 – 17:00 Lehrgang: Was ist schon normal? Wenn Verhalten zur Sucht wird Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe Pfeilgasse 16/10, 1080 Wien
7 25/04/2019 09:00 – 17:00 Lehrgang: Umgang mit Sucht im Familiensystem Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe Pfeilgasse 16/10, 1080 Wien
8 26/04/2019 09:00 – 17:00 Lehrgang: ein Achterl in Ehren - wenn Sucht legal ist Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe Pfeilgasse 16/10, 1080 Wien
9 23/05/2019 09:00 – 17:00 Lehrgang: Interdisziplinäres Wissen im Umgang mit suchterkrankten Personen Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe Pfeilgasse 16/10, 1080 Wien
10 24/05/2019 09:00 – 17:00 Lehrgang: Krisenintervention im Kontext von Suchterkrankung Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe Pfeilgasse 16/10, 1080 Wien
11 13/06/2019 09:00 – 17:00 Lehrgang: Strategische Hilfeplanung bei Suchterkrankung Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe Pfeilgasse 16/10, 1080 Wien
12 14/06/2019 09:00 – 17:00 Lehrgang: Soziale Diagnosen im Kontext von Suchterkrankung Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe Pfeilgasse 16/10, 1080 Wien
13 27/06/2019 09:00 – 12:00 Lehrgang: Reflexionstag Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe Pfeilgasse 16/10, 1080 Wien