Paqo-Treffen Stuttgart

Mit Gleichgesinnten in Verbindung sein
 

Paqo-Treffen

 

Als Paqo bezeichnet die Inka-Tradition einen Menschen, der das spirituelle Wissen der Hochanden kennt und dieses im täglichen Leben anwendet - sei es als Priester, Heiler, Schamane, Bauer in Peru oder als Buchhalter, Heilpraktiker, Lehrer, Anwalt in der westlichen Welt.

Nachdem du in einem Einführungsseminar, wie sie von Inka World mit verschiedenen Lehrern angeboten werden, neben Geschichten und Mythen der Inka-Spiritualität auch eine Vielzahl von Techniken und Übungen gelernt hast, suchst du vermutlich nach einer Möglichkeit, um das Gelernte nach und nach zu verinnerlichen und die Kunstfertigkeit eines erfahrenen Anwenders zu erlangen.

 

Austausch unter Paqos

Die Paqo-Treffen bieten dir die Möglichkeit, mit der Inka-Spiritualität regelmäßig in Kontakt zu treten und sich mit ihr zu verbinden. Sie gehen auf private Initiativen von Paqos zurück, die die Inka-Tradition erlernt haben und sich regelmäßig für mehrere Stunden treffen, um aus dem reichhaltigen Repertoire der Inka-Tradition einzelne Techniken zu üben, um sich auszutauschen und sich bei persönlichen Themen gegenseitig zu unterstützen.

Dabei frischt jeder Teilnehmer seine Wurzeln zur Tradition auf uns bleibt mit ihr verbunden. Kein Treffen gleicht inhaltlich dem anderen, denn jedes Mal legen die Teilnehmer vor Ort die Agenda des Treffens gemeinsam fest.

Diese Veranstaltungen sind in der Regel kostenlos; falls Raummiete anfällt, wird diese meist von allen Teilnehmern getragen.

 

Für Interessierte

Auch wenn du vorher noch nie in Berührung mit der Inka-Tradition gekommen bist und dich dafür interessierst, bist du zu den Paqo-Treffen herzlich willkommen. Melde dich dazu für die entsprechende Veranstaltung an oder setze dich mit dem jeweiligen Ansprechpartner in Verbindung.

 

 

 

 

 

 

Datum 17.02.2019 – 17.02.2019
Zeit 14:00 – 17:30
Preis € 0,00
Status Für Anmeldungen geöffnet
Ort Zentrum Asklepieion
Humboldtstr. 7
70178 Stuttgart
Kontakt Frau Sabine Mysliwetz