Traumabegleitung

Fortbildung „Ganzheitlich systemische Traumabegleitung“  am 13-15. Juni 2024

 

Bei diesem Wahlkurs werden Grundlagen zur Traumabegleitung vertieft und erweitert. Wir vermitteln Hintergrundwissen und erarbeiten Handwerkszeug für die Arbeit in der Beratung.

Dabei nutzen wir eine ganzheitliche, körperorientierte Sicht auf das Trauma.

Ziel des Wahlkurses ist das Erkennen von Traumata und der Umgang damit im Beratungsprozess mit seinen Möglichkeiten, aber auch seinen Grenzen.

Um auf einer gemeinsamen Basis starten zu können ist es Voraussetzung das Buch „Wenn die Seele verletzt ist: Trauma - Ursachen und Auswirkungen“ von Christiane Sautter, ISBN: 9783980993609 im Vorfeld zum Wahlkurs zu lesen.

Nach dem Wahlkurs gibt es eine Vertiefungsphase, zu der jeder die gelernten Methoden in seiner Beratungsarbeit vertieft und anwendet.

Darauf folgt dann der Vertiefungskurs „Ganzheitlich systemische Traumabegleitung“, der am 11.-13.Oktober 2024 stattfindet, in dem wir an mitgebrachten Fallbeispielen arbeiten, analysieren, warum ein Prozess stockte und was hilfreich wäre, um weitere Schritte gehen zu können.

Für Interessierte ist es möglich nur Teil 1 zu besuchen, für Kollegen, die damit arbeiten wollen, sind beide Teile der Fortbildung mit der Praxisphase unerlässlich. Eine Anmeldung für den zweiten Teil wird dann Kursintern möglich sein.

 

Kurs Traumabegleitung
Nummer TB1
Freie Plätze 9
Datum 11.10.2024 – 13.10.2024
Preis EUR 360.00
Ort Marburg
Oberweg 55
35041 Marburg
Kontakt Ganzheitliches Gesundheitshaus
Oberweg 55
35041 Marburg
Tel. 064219720114
www.ge-haus.de
Anmeldeschluss 10.10.2024 01:00
Status Für Anmeldungen geöffnet
Nr. Datum Zeit Leiter*in Ort Beschreibung
1 11.10.2024 09:30 – 17:00 Katja Sang Marburg Traumabegleitung