Wenn Sie beruflich Mitarbeitende führen, stehen Sie immer wieder vor herausfordernden Aufgaben. Bevor Sie das eine verzwickte Thema gelöst haben, wartet schon das nächste auf Sie. Soviel Freude es Ihnen macht, manchmal sehnen Sie sich nach einer ruhigen Minute, um Dinge zu durchdenken. Sie möchten sich mit anderen Führungskräften austauschen - über die Grenzen Ihrer eigenen Organisation hinweg? Dann ist unsere kollegiale Fallberatung über Videokonferenz das richtige für Sie. Konzentrieren Sie sich auf sich und die eigene Einrichtung und lassen sich durch die Erfahrungen der anderen neu inspirieren. Gönnen Sie sich sechs Mal 90 ungestörte Minuten, in denen niemand nach Ihnen ruft. 

Gemeinsam mit vier weiteren Teilnehmenden reflektieren Sie Ihre aktuellen Herausforderungen. Lucia Westdickenberg begleitet Sie professionell und kompetent.

Ihr Gewinn...

  • Wenn Sie einen Fall in die Gruppe geben, bekommen Sie verschiedene konkrete Vorschläge, wie Sie Ihre Herausforderungen zu führen effektiv bewältigen können. Andere Führungskräfte spiegeln Ihr Verhalten, Ihre Ideen, Annahmen und Entscheidungen ehrlich und wertschätzend.
  • Wenn Sie andere in deren Fällen beraten, erarbeiten Sie gemeinsam mit der Gruppe Empfehlungen, wie der Betreffende in dieser Situation handeln kann. Dabei bekommen Sie selbst hilfreiche Impulse für eigene Situationen, trainieren Ihre Empathie, die Fähigkeit zum Perspektivwechsel und kreative Lösungsorientierung.

Ihr Fall...

  • ist ein konkretes, für Sie überschaubares Problem aus Ihrem beruflichen Führungsalltag, in den Sie persönlich involviert sind.
  • kann aktuell aufgetreten oder immer wiederkehrend sein.
  • ist noch nicht oder unbefriedigend gelöst.

So läuft es ab:

Wir eröffnen eine Gruppe, sobald wir fünf Anmeldungen für die kollegiale Fallberatung erhalten haben. Weitere fünf Anmeldungen ergeben jeweils neue Gruppen. Lucia Westdickenberg führt zu Beginn mit Ihnen ein halbstündiges Einzelgespräch über Skype, um Details zu Ihrer beruflichen Situation zu erfahren.

Danach folgen sechs Termine über Videokonferenzen mit jeweils vier weiteren Teilnehmenden. Das erste Gruppengespräch dient zum gegenseitigen Kennenlernen. Während der weiteren fünf Termine à 90 Minuten hat jeder Teilnehmer einmal die Möglichkeit, seinen Fall einzubringen. Sobald wir eine Gruppe eröffnen, findet innerhalb eines Monats der erste Termin statt. Weitere Termine folgen im monatlichen Abstand und werden innerhalb der Gruppe bekannt gegeben.

Preis: 269 EUR

  • Einzelgespräch 30 Minuten
  • Sechs Termine in einer Gruppe mit vier weiteren Teilnehmern à 90 Minuten