Beschleunigte Grundqualifikation LKWBUS

BESCHLEUNIGTE GRUNDQUALIFIKATION PERSONENKRAFTVERKEHR

Wer innerhalb der Europäischen Union als Berufskraftfahrer/-in tätig sein möchte und seinen Busführerschein nach dem 10. September 2008 erworben hat, muss ergänzend zur regulären Führerscheinausbildung eine Grundqualifikation absolvieren. Vor dem genannten Termin erworbene Führerscheine sind von dieser Pflicht befreit (LKW-Fahrer/-innen müssen den Nachweis seit dem 10. September 2009 erbringen).

Beschleunigte Grundqualifikation:

  • 140 Stunden Unterricht = 130 Stunden Theorie + 10 Stunden Praxis
  • 90 Minuten Theorieprüfung in deutscher Sprache an der zuständigen IHK

Eine Fahrerlaubnis muss zum Schulungsbeginn nicht vorliegen.

Zielgruppe:
Personen, die beruflich umdenken und sich neu orientieren möchten oder aus individuellen Gründen in ihrem bisherigen Beruf nicht länger tätig sein können, sowie Arbeitssuchende, die eine berufliche Zukunft als Kraftfahrer/-in im Bereich des Güterverkehrs anstreben. Außerdem natürlich Auszubildende im Bereich Transport und Verkehr.

Rechtliche Grundlagen:

  • Europäische Richtlinie 2003/59/EG
  • Gesetz über die Grundqualifikation und Weiterbildung der Fahrer bestimmter Kraftfahrzeuge für den Güterkraft- oder Personenverkehr (BKrFQG)

BESCHLEUNIGTE GRUNDQUALIFIKATION GÜTERKRAFTVERKEHR

Wer innerhalb der Europäischen Union als Berufskraftfahrer/-in tätig sein möchte und seinen LKW-Führerschein nach dem 10. September 2009 erwirbt bzw. erworben hat, muss ergänzend zur regulären Führerscheinausbildung eine Grundqualifikation absolvieren. Vor dem genannten Termin erworbene Führerscheine sind von dieser Pflicht befreit (Busfahrer/-innen müssen den Nachweis bereits seit dem 10. September 2008 erbringen).

Beschleunigte Grundqualifikation:

  • 140 Stunden Unterricht = 130 Stunden Theorie + 10 Stunden Praxis
  • 90 Minuten Theorieprüfung in deutscher Sprache an der zuständigen IHK

Eine Fahrerlaubnis muss zum Schulungsbeginn nicht vorliegen.

Zielgruppe:
Personen, die beruflich umdenken und sich neu orientieren möchten oder aus individuellen Gründen in ihrem bisherigen Beruf nicht länger tätig sein können, sowie Arbeitssuchende, die eine berufliche Zukunft als Kraftfahrer/-in im Bereich des Güterverkehrs anstreben. Außerdem natürlich Auszubildende im Bereich Transport und Verkehr.

Rechtliche Grundlagen:

  • Europäische Richtlinie 2003/59/EG
  • Gesetz über die Grundqualifikation und Weiterbildung der Fahrer bestimmter Kraftfahrzeuge für den Güterkraft- oder Personenverkehr (BKrFQG)

GRUNDQUALIFIKATION UMSTEIGER VON BUS AUF LKW

Als Umsteiger werden sowohl LKW-Fahrer/-innen bezeichnet, die fortan (zusätzlich) im Personenverkehr tätig sein möchten, als auch Busfahrer/-innen, die auf den Lastkraftwagen umsatteln. Diese haben die Möglichkeit, den theoretischen und praktischen Teil der jeweiligen Prüfung (in der Grundqualifikation) bzw. den Lehrgang und die Prüfung (in der beschleunigten Grundqualifikation) zu verkürzen. In der beschleunigten Grundqualifikation sind dabei 35 Unterrichtsstunden zu absolvieren, wovon 2,5 Stunden auf das Führen eines Fahrzeugs der betreffenden Klasse entfallen.

Dauer: 5 Tage

Zielgruppe:
Der Kurs richtet sich an Personen, die bereits eine Tätigkeit als Kraftfahrer/-in in der Güter- oder Personenverkehrslogistik ausüben und eine weitere anstreben.

GRUNDQUALIFIKATION UMSTEIGER VON LKW AUF BUS

Als Umsteiger werden sowohl LKW-Fahrer/-innen bezeichnet, die fortan (zusätzlich) im Personenverkehr tätig sein möchten, als auch Busfahrer/-innen, die auf den Lastkraftwagen umsatteln. Diese haben die Möglichkeit, den theoretischen und praktischen Teil der jeweiligen Prüfung (in der Grundqualifikation) bzw. den Lehrgang und die Prüfung (in der beschleunigten Grundqualifikation) zu verkürzen. In der beschleunigten Grundqualifikation sind dabei 35 Unterrichtsstunden zu absolvieren, wovon 2,5 Stunden auf das Führen eines Fahrzeugs der betreffenden Klasse entfallen.

Dauer: 5 Tage

Zielgruppe:
Der Kurs richtet sich an Personen, die bereits eine Tätigkeit als Kraftfahrer/-in in der Güter- oder Personenverkehrslogistik ausüben und eine weitere anstreben.

Kosten:

  1.          Beschleunigte Grundqualifikation: Kosten 2250,00 € incl. Lehrmaterial/Zertifikat/ 
  2.          Beschleunigte Grundqualifikation Umsteiger Bus oder LKW: Kosten 1200,00 € incl. Lehrmaterial/Zertifikat
  3.          Zuz. bei jeder Ausbildung IHK Prüfungskosten von derzeit 120,00 €

 

Course Beschleunigte Grundqualifikation LKWBUS
Places available 10
Date 16.11.2020 – 11.12.2020
Place ACADEMY Fahrschule Hacker GmbH
Kurfürstenstraße 30
36037 Fulda
Room Raum2 LKW/BUS/ASF
Contact ACADEMY Fahrschule Hacker GmbH
Kurfürstenstraße 30
36037 Fulda
Tel. 06612513515
www.academy-fahrschule-hacker.de
Registration deadline 16.11.2020 23:55
Status Implementation confirmed
No. Date Time Leader Location Description
1 16.11.2020 08:00 – 15:00 ACADEMY Fahrschule Hacker GmbH Beschleunigte Grundqualifikation LKW und BUS täglich Montag bis Freitag 08.00 bis 15.00